Angebote zu "Gemeint" (29 Treffer)

Das Gegenteil von Gut... ist gut gemeint als Bu...
€ 22.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Gegenteil von Gut... ist gut gemeint: Daniel Rössler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Das Gegenteil von Gut ... ist Gut gemeint als e...
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 9.99 / in stock)

Das Gegenteil von Gut ... ist Gut gemeint: Daniel Rössler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Nichts ist ohne sein Gegenteil wahr: Martin Wal...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Im März 2012 feierte Martin Walser seinen 85. Geburtstag. Der Schriftsteller ist bereits in den fünfziger Jahren als Mitglied der Gruppe 47 hervorgetreten und hat seither ein umfangreiches Werk vorgelegt, in dem sich die Geschichte der Bundesrepublik spiegelt. Seine Protagonisten sind zumeist kleinbürgerlichen Zuschnitts. Der Begriff des Kleinbürgers ist von Walser dabei keineswegs herabsetzend gemeint, er bezeichnet eine durch diese soziale Mittellage begründete Zerrissenheit, derentwegen Lebensentwürfe selten gelingen. Der Kleinbürger steht zwischen dem Proletarier und dem Bourgeois, auf eine groteske Weise hat er an der Bestimmung beider Anteil: Er beutet sich selbst aus. Er ist Täter und Opfer gleichermaßen und vereinigt auf sich jene schwebende Unentschiedenheit der Gegensätze, die Walser in seinen Poetikvorlesungen, dem Kernstück dieser Sammlung, als das Prinzip der Ironie herausgearbeitet hat: Nichts ist ohne sein Gegenteil wahr. Man wirft Walser immer wieder vor, der ehemals Linke habe die Seiten gewechselt. Ob sich der Standpunkt des Schriftstellers oder nur die Kulisse verändert hat, dies zu überprüfen, bietet die vorliegende Sammlung ausreichend Gelegenheit: Sie umfasst Selbstzeugnisse von 1969 bis heute. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Martin Walser. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xqua/000044/bk_xqua_000044_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Helikopter-Eltern
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut. Sie spielen ihren Babys Mozart vor, bringen ihre Schulkinder bis zur Klassentür und wählen für sie die passende Uni aus: Aus Angst, etwas falsch zu machen oder zu versäumen, schweben immer mehr Eltern einer militärischen Eingreiftruppe gleich über ihren Kindern - bereit, bei den kleins- ten Unwägbarkeiten herbeizustürmen und alles wieder ins Lot zu bringen. Die Folge: Die Kinder werden unselbständig, unengagiert und maßlos anspruchsvoll. Ein messerscharfes Plädoyer gegen den Förderwahn, gegen Überbehütung und Verwöhnung - und gleichzeitig der Appell, an Erziehung nicht planwirtschaftlich heranzugehen, sondern mit Intuition, Leichtigkeit und viel Humor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Feedback für Dummies
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Ohne Feedback geht nichts im Berufsalltag. Es sollte motivieren und eine Orientierung für denjenigen sein, dem es gegeben wird. Doch ein schnelles ´´Meier, gut gemacht.´´ als Anerkennung für eine Routinearbeit kann genau das Gegenteil dessen bewirken, was gemeint war. Nicht jedem ist es gegeben, zur richtigen Zeit den richtigen Ton zu finden. Positives angemessen zum Ausdruck zu bringen oder Kritik sachlich zu äußern und beides konstruktiv aufzunehmen, will gelernt sein. Dr. Rüdiger Klepsch zeigt Ihnen, wie Sie erfolgreiche Feedbackgespräche vorbereiten und durchführen, sei es von oben nach unten, wenn der Vorgesetze einen Mitarbeiter beurteilt oder von unten nach oben, wenn der Mitarbeiter seinem Chef Feedback gibt. So schaffen Sie es auch heikle Gespräche angemessen zu gestalten. Zahlreiche Checklisten und Fragebogen unterstützen Sie bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung. So können Sie sicher sein, dass Sie bei Ihrem nächsten Feedbackgespräch den richtigen Ton finden, sei es als Feedbackgeber oder als derjenige, dem es gegeben wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Entspannte Eltern
€ 10.00 *
zzgl. € 2.95 Versand

Nur die Ruhe: Ihr könnt das!Junge Eltern stehen heutzutage vor einer enormen Herausforderung: Sie wollen sich um die Bedürfnisse ihres Kindes kümmern, sollen dabei selbst nicht zu kurz kommen und sehen sich in der Umsetzung dieses Spagats den gut gemeinten, aber oftmals vollkommen gegenteiligen Ratschlägen von Freunden, Familienmitgliedern und sogenannten ´´Experten´´ gegenüber. Die Kinderärztin Dr. Jane Scott erlebt diese Gratwanderung jeden Tag in ihrer Praxis aus unmittelbarer Nähe.In ihrem Buch gibt sie Müttern und Vätern das zurück, was diese nun am Meisten brauchen: Die elterliche Ruhe, die für ein glückliches Miteinander und eine erfolgreiche Erziehung so wichtig ist. Durch eine einzigartige, globale Perspektive schafft sie es, Eltern das Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie sich gegen Unsicherheit, Überforderung und Verwirrung zur Wehr setzen und endlich das tun können, was wirklich wichtig ist: Sich entspannt und selbstbewusst um den Nachwuchs kümmern - ohne dabei sich selbst, die Freude am Elternsein oder gar den Verstand zu verlieren.

Anbieter: myToys.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Wer zuletzt lacht, lacht zu spät ...
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Christentum hat das Lachen eine durchaus zwiespältige Behandlung erfahren. Heiliges Lachen? Ist nicht eher der Heidenspaß ein Begriff? Sind demgemäß Heiden lustig und Christen ernst? Die durchweg ernst gemeinten Beiträge dieses Tagungsbandes überzeugen auf amüsante Weise vom Gegenteil. Sie beleuchten zum Beispiel den Einsatz von Humor in der Predigt, nehmen die erlösende Wirkung des Lachens unter die Lupe und decken Zusammenhänge und Widersprüche zwischen Heiligem und Lachen auf - witzige Anekdoten inklusive. Eine mediengeschichtliche Betrachtung über die Funktion und Wirkungsweise von Comics ergänzen die Zusammenstellung. Zudem bekommt der Leser praktische Anregungen, wie man in den Himmel kommt. Mithin eine lohnende Anschaffung für jedermann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Stehaufmännchen
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´25. März 1960. 10 Uhr 3. Eine Stimme reißt mich aus meinen Träumen. ´Pressen! Pressen!´ Ich presse wie verrückt, aber offenbar bin ich gar nicht gemeint. Plötzlich sehe ich ein weißes Licht am Ende des Tunnels - ist dies schon das Ende?´´ Im Gegenteil! Erbarmungslos ehrlich und mit unvergleichlichem Witz gewährt uns Markus Maria Profitlich in seinen Tagebüchern einen tiefen Einblick in die wichtigsten Abschnitte seines Lebens. Von seiner Geburt, über Kindheit und Jugend, bis zu den Anfängen seiner Comedy- Karriere erfahren wir alles über die Geschichte des beliebten Komikers bis hin zu der Erkenntnis, nach der er zu leben gelernt hat: Kein Fettnapf ist klein genug, um daneben zu treten!

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Sackgassen der Bildung
€ 21.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Auseinandersetzung mit pädagogischen Fragen stößt gewöhnlich auf Spannungsverhältnisse, die sich gegen glatte Lösungen sperren. Sie fordern zu einem offenen und unkonventionellen Umgang mit pädagogischen Problemen heraus. An ausgewählten pädagogischen Zentralbegriffen - Erziehung, Bildung, Schule und Unterricht - wird demonstriert, dass Pädagogik zu ihrer ursprünglichen Verpflichtung zurückkehren muss und wieder »anders« gedacht wird. Die Erwartungen an pädagogische Institutionen und Praktiker sind häufig hoch gesteckt. Sie sollen die Menschen dazu befähigen, ihr Leben selbstständig und selbst bestimmt zu führen. Alle Versuche aber, diese Erwartungen einzulösen, verstricken sich in Widerspruchslagen. Statt die Freiheit der Menschen zu befördern, wird Pädagogik in steigendem Maß selbst zum Problem. Denn sie erschöpft sich keineswegs in menschenfreundlichem Zuspruch, sondern konfrontiert die Menschen mit fremden Ansprüchen und setzt sie dem Risiko des Scheiterns aus. Sie reproduziert auf ihre Weise gesellschaftliche Ungleichheit und Abhängigkeit. Am Ende schlagen gut gemeinte pädagogische Absichten ins Gegenteil um. Mit Vorschusslorbeeren bedachte Reformmaßnahmen erweisen sich als Sackgassen der Bildung. Pädagogik hat so an Freiheit und Fremdbestimmung der Menschen gleichermaßen Anteil. Daher ist sie nicht nur eine spannende, sondern mehr noch eine strittige Angelegenheit. Das vorliegende, auch einführende Werk in die Pädagogik nimmt diese strittigen Fragen zum Anlass, aktuelle Widerspruchslagen an zentralen pädagogischen Grundkategorien durchzubuchstabieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters
€ 23.20 *
zzgl. € 4.95 Versand

Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war. Denn alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Die Hölle zählte Leistungsgruppen, Ablässe waren das perfekte Last-Minute Geschenk und lasterhaft zu sein noch Kunst. Doch dann starb Gott ganz unerwartet an chronischer Langeweile. Und bei der Testamentsverlesung hieß es, wir wären alle von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende. Heute ziehen Eisfirmen, Elektronikgeschäfte und jedes zweite Schlagerlied die sieben Sünden in den Dreck, indem man sie zur heiligen Tugend erklärt. Gott befahl uns zu entsagen, Coca Cola zu genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. Polyamorie versaute die Unzucht. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Ego-Shooter liquidierten den Jähzorn. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Sie alle haben?s schlecht gemeint. Doch schlecht gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von schlecht. Und kein Zweck heiligt das Mittelmaß. Darum gilt es, die Sünden neu zu erfinden. Wie widersetzt man sich der Spaßgesellschaft ohne den eigenen Spaß einzubüßen? Wie empört man seine Umwelt ohne als Künstler verleumdet zu werden? Wie verweigert man sich dem Konsumerismus ohne auf irgendetwas zu verzichten? Wie verachtet man die Unterhaltungsindustrie ohne Adorno schmeichelnd ans Gemächt zu fassen? Wie wird man zum Ketzer einer säkularisierten Welt? Seien Sie neidisch auf andere, doch anstatt ihnen nachzueifern, ziehen Sie sie auf Ihr Niveau. Seien Sie träge und zeigen Sie Ihrem Partner, wer in der Beziehung die Windeln anhat. Seien Sie jähzornig und beschimpfen Sie Werner Herzog. Seien Sie wollüstig und beschränken Sie sich nicht auf die zwei, drei Abgründe Ihres Körpers. Seien Sie eitel und entreißen Sie Ihre Schönheit dem trüben Auge des Betrachters. Seien Sie geizig und teilen Sie nicht länger brüderlich wie Kain den Schädel seines Bruders. Seien Sie maßlos in allem, nur niemals der Mittelmäßigkeit. Foto: Franziska Schrödinger

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot